Ferienspiel bei der Feuerwehr war ein voller Erfolg

Am Freitag, den 23. August folgten rund 50 Kinder der Einladung der Gemeinde zum Ferienspiel bei der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten. Willkommen geheißen wurden die BesucherInnen von Bürgermeister Christoph Kainz und Kommandant Thomas Steiner. 

Die Jugendbetreuer Bernhard Holly und Felix Spitzer bereiteten 5 spannende Stationen für die interessierten Kinder vor:

  • Geschicklichkeittest: Mittels Spreitzer wurde ein voller Wasserbecher von einem Verkehrsleitkegel zu einem anderen gehievt. Simuliert den Einsatz des Spreitzers.
  • Blindekuh: Gegenstände mittels verklebter Atemschutzmaske finden. Simuliert einen Einsatz mit Atemschutzmaske inklusive Sichteinschränkung durch zb. Rauch.
  • Lösche das Feuer: Mittels Kübelspritze Flammen in einem Löschtrainer ablöschen. Simuliert den Löscheinsatz.
  • Feuerwehrgolf: Hindernisparcous aus Feuerwehrgegeständen mit dem Minigolfschläger überwinden. Simuliert den oft schwierigen Einsatz an Einsatzstellen.
  • Wackelige Angelegenheit: Ball mit Hilfe von Hebekissen an sein Ziel bringen. Simuliert den Einsatz von Hebekissen.
  • Tatü Tata: Eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto und Sirene. 

Alle Stationen wurden von insgesamt 27 Mitgliedern der Feuerwehr betreut und fanden reges Interesse. An dieser Stelle gilt besonderer Dank Dieter Jost von Jost Brandschutz für die Bereitstellung des Löschtrainers.

Nach erfolgreichem Absolvieren aller Stationen konnten sowohl Kinder und deren Eltern den Nachmittag bei Würstel und Getränken ausklingen lassen. 

Wir sind zuversichtlich, dass unter den Kindern viele zukünftige Feuerwehr KameradInnen dabei waren und wir diese bald in der Jugendfeuerwehr begrüßen dürfen.

Interessierte Kinder ab 10 Jahren können jeden Dienstag zwischen 18.00-20.00 (Start 10.09.) zur Jugendstunde der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten kommen. Bernhard und Felix freuen sich über euren Besuch!