Sturm „Yulia“ wütete am Sonntag in Pfaffstätten

Wie auch schon durch die Medien bekannt, erreichte der Sturm „Yulia“ Sonntag Nachmittag in Teilen NÖ bis zu 120kmh. Kaum eine Feuerwehr im Bezirk Baden war nicht im Einsatz. So wurde auch die FF Pfaffstätten um 18:30 zu dem ersten Sturmeinsatz alamiert. Eine Poolabdeckung musste gesichert werden. Dies führten die KameradInnen mittels zwei Leinen und zwei Zurrgurte durch. Einsatz Nr. 2 folgte nicht wenig später: Rund 4m Blechdach eines Hauses hatte sich gelöst und wurde durch 4 Staffeln und Nägeln wieder befestigt.

Bei beiden Einsätzen waren 15 Mann, Tank 1 und RLFA im Einsatz.

Nachdem die Einsatzbereitschaft nach den beiden Einsätzen wieder hergestellt wurde und ein Teil der Mannschaft schon wieder heimgekehrt war,  hielt der Schaukasten, der vor dem Feuerwehrhaus steht, dem Sturm leider nicht mehr Stand und fiel um. Der Strom musste abgestellt und aus der Verankerung geschraubt werden. Hier waren 6 Mann und Tank1 im Einsatz.