PKW Unfall mit verletzter Person

Montag Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.  Auf der Weinberstrasse in Richtung Gumpoldskirchen kam ein PKW aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen größeren Stein/kleineren Felsen. Die Unfallstelle wurde von den Florianis abgesichert. Der schwerverletzten Person kamen zwei zufällig vorbeikommenden Sanitäter zur Hilfe. Der Verletzte wurde aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend erstversorgt. Der eintreffende Notarzt forderte auf Grund der schweren Verletzungen den Notarzthubschrauber Christopherus 9 an, um die Person in das nächste Krankenhaus zu fliegen.

Anschließend wurde das Fahrzeug mittels WLF Traiskirchen aufgeladen und verkehrssicher abgestellt, die Strasse gereinigt und nach ca. 1 stunde konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Die freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten war mit 7 Mann, sowie Tank1 und Bus im Einsatz und die freiwillige Feuerwehr Traiskirchen mit 6 Mann und WLF 2 und Voraus.