Mitgliederversammlung 2020

Wie jedes Jahr folgten auch letzten Donnerstag (13.02.2020) zahlreiche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten der Einladung des Kommandos zur Mitgliederversammlung im Pfaffstättner Gemeindezentrum, sowie auch zahlreiche Gemeinderäte und Fahrzeugpatinnen. Des Weiteren freuten wir uns über den Besuch folgender Vertreter vom BFKDO Baden: VI Dieter Jost, Abschnittsfeuerwehrkommandantstv. Abschnitt Baden-Land AbI Wener Heiden, Unterabschnittskommandanten HBI Oliver Stocker.

Neben den offiziellen Agendenpunkten, wie Totengedenken, Kassaprüfung und Ansprachen der anwesendenden Ehrengäste, ging es natürlich um die Tätigkeiten 2019:

Im Jahr 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten zu insgesamt 63 Einsätzen alarmiert, davon 52 technische Einsätze, 10 Brandeinsätze, 1 Brandsicherheitswache. Dabei stand die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten mit 648 Mann & Frau und 643 Stunden im Einsatz.

Die Ausbildung kam im Jahr 2019 ebenfalls nicht zu kurz, denn es wurden 43 Übungen abgehalten. Im Zuge der Ausbildung wurden 18 Module in der Landesfeuerwehrschule besucht.

Für den Einsatzdienst ist es unerlässlich, die Gerätschaften in Takt zu halten. Um dies zu gewährleisten, wurden in die Wartung und Instandhaltung der Fahrzeuge und Geräte 162 Stunden investiert.

Feuerwehrintern fanden 6 Chargensitzungen, 3 Dienstbesprechungen, 4 KDO Besprechungen und 1 Mitgliederversammlung statt.

Die Jugendfeuerwehr leistete im vergangenen Jahr ganze 1689 Einsatzstunden.

Um die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten zu repräsentieren, wurde der Ortsflorianitag, die Fronleichnamsprozession, Feldmessen im Unterabschnitt Traiskirchen und die Allerheiligenfeier besucht. In den Sommerferien wurde wie jedes Jahr das Ferienspiel im Feuerwehrhaus veranstaltet.

Durch den unermüdlichen Einsatz aller KameradInnen beim Feuerwehrgschnas, dem Feuerwehrfest, der Punschhütte und den Haussammlungen wurde ein wichtiger Teil zur Finanzsituation beigetragen.

Zusammenfassend haben die KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten im Jahr 2019 insgesamt 5003 Stunden unentgeltlich geleistet.

Den Abschluss der Mitgliederversammlung bildeten Ehrungen und Beförderungen:

HBM Günther Wöber trat von seinem Amt als Zugskommandant zurück, wurde für seine Dienste in den vergangenen Jahren beschenkt und zum EHBM befördert. Ihm folgt BM Felix Spitzer, der vom Gruppenkommandanten zum Zugskommandanten aufsteigt. Ebenfalls befördert wurden LM Tobias Samland und LM Maximilian Rodlauer jeweils zu Gruppenkommandanten.

Die Sitzung wurde traditionell mit „Gut Wehr“ für 2020 beendet.