Fahrzeugbergung auf der Weinbergstraße

Am 26. Juli um 12:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten mittels Pager und Sirene zu einer Fahrzeugbergung auf der Weinbergstraße alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges waren Polizei sowie Rettungskräfte bereits vor Ort. Zwei PKW waren aus bisher unbekannter Ursache in Höhe der „Reb Lounge“ kollidiert, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

Die Unfallstelle wurde zunächst abgesichert und das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und gesichert abgestellt. Anschließend wurde die Straße mit Bindemitteln von den ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt und die Polizei konnte die Sperre der Weinbergstraße wieder aufheben. Nach etwas mehr als einer halben Stunde war der Einsatz beendet, die Kameraden konnten ins Feuerwehrhaus einrücken und so die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten stand mit 6 Mann und 2 Fahrzeugen (Voraus, Tank1) im Einsatz.

Fotos: OBI Thomas Steiner