Verkehrsunfall auf der Weinbergstraße

Am 12. Februar um 09:09 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten mittels Pager zu einem Verkehrsunfall auf die Weinbergstraße gerufen. Aus bisher noch unbekannter Ursache hatte der Lenker eines schwarzen PKW aus Richtung Gumpoldskirchen kommend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, mehrere Reihen eines Weingartens durchschlagen und sich in weiterer Folge in den Spanndrähten verfangen. Die Drähte wurden von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten gekappt, das Fahrzeug anschließend mittels Seilwinde zurück auf die Straße gezogen und verkehrssicher abgestellt.

Nach der Reinigung der Unfallstelle konnten die Florianis nach ca. einer Stunde ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten stand mit 10 Mann und drei Fahrzeugen (Voraus, Tank 1 und RLFA) im Einsatz.

 

Fotos: OBI Thomas Steiner


Beitrag erstellt am: 12.02.2018 Von: Tassilo Rodlauer