Klein LKW gegen Unterführung Wasserleitung

Zum wiederholten Male innerhalb weniger Wochen war sich ein Lenker eines Klein-LKW mit Kastenaufbau am 14. Juli 2017 der Höhe seines Fahrzeuges nicht bewusst. Als er die Unterführung der Wiener Hochquellwasserleitung in Fahrrichtung Einöde - Pfaffstätten durchfahren wollte, blieb der Kastenaufbau an der Unterführung hängen.  

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße von der Polizei gesperrt, da beide Spuren für die Bergung des Fahrzeugs benötigt wurden. Der Lenker wurde nicht verletzt, das Fahrzeug konnte, da es nur geringfügig beschädigt war, seine Fahrt selbständig fortsetzen.

Die FF Pfaffstätten war mit 2 Fahrzeugen und 11 Mann im Einsatz.

 

Bericht: Tassilo Rodlauer

Fotos: Bernhard Leidl


Beitrag erstellt am: 14.07.2017 Von: MR, TR