So wie die meisten Feuerwehren in Österreich ist auch die Feuewehr Pfaffstätten eine freiwillige Feuerwehr. Das bedeutet, dass jedes Feuerwehrmitglied ehrenamtlich mitarbeitet und somit keine finanzielle Vergütung für seine aufgewendete Zeit bekommt.
Freiwillig bedeutet weiter, dass der Ein- und Austritt freiwillig ist. Dazwischen liegt die Pflicht eines jeden Feuerwehrmitglieds.

In vielen Betrieben gibt es Betriebsfeuerwehren, die auch meist auf freiwilliger Basis arbeiten. Diese beziehen die Freiwilligen aus ihren Bediensteten. Nur in den großen Landeshauptstädten Wien, Graz, Linz, Salzburg und Klagenfurt gibt es traditionsreiche, sehr gut ausgerüstete Berufsfeuerwehren.